Sonntag, 25. September 2016

Die Schule geht wieder los - der Herbst ist da !!!


Auch bei großer Hitze hab ich genäht - es war aber auch am kühlsten im Nähzimmer. Naja einen Grund zum Nähen gibt es zum Glück immer.

Also für die Schule gab es eine neue Schultasche, sie sollte "Blau" werden und groß und einen Reißverschluß haben. Na, diese Aufgabe war nicht allzu schwer. So sieht sie nun aus ...


 

Die Borte von der Tasche ist auch auf der Oberseite der Henkel. Innen sind eine Reißverschlußtasche und zwei einfache Taschen eingenäht und ein Bändchen mit Karabiner für die Schlüssel. Laura hat sich darüber sehr gefreut - nun kann das Abi kommen !!!

Zwei kleine Deckchen hab ich mir auch noch genäht. Auf der einen sind Hexagone, die von oben betrachtet, wie Buntstiftspitzen aussehen - mal sehen ob die auf den Balkon kommt oder an die Wand.



Die zweite Decke ist für den Esstisch gedacht. Den Stern hab ich im Internet gesehen und der hat mir so gut gefallen, also hab ich versucht mit meinen Stoffen das Muster zu nähen. Er gefällt mir gut und
die Sommerastern, die daneben auf dem Tisch sehen passen genau dazu. Der Kontrast auf dem Foto ist etwas schwach - schade.



Hier lag die Decke noch auf meinem Nähmaschinentisch.


Bunte Mug Rug's hab ich auch noch genäht - die Muster hab ich auf  Pinterest entdeckt und einfach mal ausprobiert - geht schnell und sieht hübsch bunt auf dem Tisch aus. Stoffreste freuen sich auch, wenn sie mal verarbeitet werden.






  


An einer kleinen Bauchtasche hab ich mich auch versucht. Die Anleitung hab ich vom "Haus mit dem Rosensofa" - einfach Klasse ist das Video und das Schnittmuster ist auch toll - hat alles gut gepaßt und nun spaziert unsere Nele  mit der Tasche umher und kann sie für den Urlaub gut gebrauchen.






Das sind meine letzten Werke, mal sehen, was mir nun im Herbst so unter die Maschine kommt. Die tägliche Hausarbeit muß ja auch getan werden - aber wenn die erledigt ist gehts ran an die Stoffe.

Das wars mal wieder
Schöne Nähgrüße von
Angelika

Mittwoch, 20. Juli 2016

Große Hitze - Nähmaschine

Bei geschlossenen Fenstern konnte ich es gerade noch aushalten, das Zimmerchen mit meiner Nähmaschine liegt auf der Schatten(nord)seite, so war es tagsüber gut auszuhalten. Man muß sich eben die jeweilige Situationen nur "schön reden" !!!

Also hab ich geschnitten und genäht, kleine Aufträge und große Lust sind immer vorhanden. Eine Hülle für die Schulschere wurde gebraucht.


Eine kleine Handytasche ging wieder auf die Reise nach Bremerhaven.



Dann hab ich  (ich liebe es, bei der großen Hitze  - bloß nicht daran denken) Marmeladen gekocht, Erdbeeren, Aprikosen und schwarze Johannisbeeren.
Ich hab mich sehr gefreut, als ich sie im Glas hatte. Dabei gab es nur einen Gedanken - im Winter werden wir uns darüber freuen !!!




So nun ging es aber wieder an die Maschine - eine neue Tasche - ja die war schon lange fällig.
So sieht sie nun aus, etwas Loralie mit einem matten, schwarzen velourslederähnlichem Stoff und die obere Kante rot-schwarz. Ich gehe schon gerne mit ihr von Lädchen zu Lädchen.




 Das ist die Innen-Ansicht. Viel Platz für Weiberkram aus dem Patchworkladen.



So und nun kommt natürlich noch das passende Geldtäschlein. Es ist schön und ungeöffnet, also Geld ist noch versteckt und kann nicht raus.


So sieht das gute Stück innen aus, viele Fächer mit und ohne Reißer, die kleine weiße Lasche ist aus Gummi und man kann einen Stift einstecken - total praktisch. Die Anleitung hab ich aus dem Netz - entdeckt beim "Haus mit dem Rosensofa" - gute Idee.  


Dann hab ich mal einen Baby-Block mit der Maschine probiert - da ist noch nichts Richtiges entstanden - aber fertig wird das bestimmt auch maaaal. Das Nähen ging besser als ich dachte. 



Für heute Tschüs.
Angelika

Samstag, 4. Juni 2016

Was sonst noch so entstanden ist

Die Arbeiten habe ich nicht alle gleichzeitig genäht - da ist Einiges aus dem vergangenen Jahr dabei.



Mug Rug - Pärchen erfreuen immer 




Hier ist die Wand noch etwas verkümmert - nur meine Blümchen in den Zweigen bringen Farbe an die Wand


An diesem Mauervorsprung auf dem Balkon hing eine von der Sonne vergilbte Stroharbeit - die mußte weg. Lange hab ich überlegt, was da schönes hängen könnte. 

So nun hab ich es geschafft. Es ist sogar meinem Mann aufgefallen - das hat mich doppelt gefreut.
  

Das ist ein einfacher Beutel - wenn das Wetter schön ist, kann man damit auch im Park spielen.


Die kleinen Latschen waren auch eine Erstanfertigung - etwas knifflig - aber gelungen


Das war ein Geburtstagsgeschenk für meine Enkelin - großer London-Fan 


Log Cabin - genäht - die Streifen werden zusammengesetzt wie eine Windmühle

Das ist meine neue Saunatasche - natürlich auch mit passendem Portmonaie. Ich hatte noch Babycord, der hat sich gut verarbeitet. Das Eigengewicht ist nicht so gross - trägt sich prima und alles passt rein. Schön rosa ist sie auch!! 

Ach vergeht die Zeit schnell

Ja es ist Zeit (Februar - Juni) ins Land  gegangen - ich habe mein erstes "Wildspitz" genäht - ja dabei auch viel getrennt und an mir gezweifelt - aber am Ende ist eine kleine Geldbörse entstanden, die zu meiner Tasche passt. 

Zwischenzeitlich sah es nicht gut aus, ich dachte es wird eine Arbeit für die Tonne, doch jetzt fühlt sich mein Geld ganz wohl in der kleinen Tasche. Es eignet sich auch gut zum Geld ausgeben - natürlich auch zum reinlegen.



Das ist mein getreuer Helfer beim Einkauf




So hier ist das Portemonaie - mit Reißer und Kartenfächern

Montag, 8. Februar 2016

Ein Täschlein und mehr

Ich wünsche allen ein gesundes und fröhliches neues Jahr und gutes Gelingen bei allen Nähvorhaben.

Das alte Jahr ist ja schon so lange her - also mit Schwung wieder an die Maschine. 

Der Stoff für die kleine Tasche hat lange gelegen, aber nun mußte es was werden. Eine halbfertige Tasche kam gleich in den Eimer - Samt und Seide zu nähen ist nicht ganz einfach. 

So nun keine lange Vorrede hier ist das gute Stück.





Mein Nadelkissen hat einen leichten Greuschleier - also muss ein neues Nadelkissen her - ja auch so ein kleines Ding will richtig abgemessen sein bis es zur Nähmaschine und zu mir passt, es hat etwas gedauert, bis ich zur richtigen Größe gefunden habe. Dann ging alles ganz schnell und da ist es ... 




Aller Dinge sind 3 - ich hab noch eine Herrenschürze genäht. Es ist ein verspätetes Weihnachtsgeschenk und wird morgen ausgewickelt. Bin mal gespannt wie das gute Stück ankommt - ich hoffe gut. Das große Panel ist die Tasche. An der Oberkante hab ich jeweils 2 Kam-Snap befestigt, so kann die Länge individuell eingestellt werden.

So jetzt soll der Frühling mal kommen, damit der Grill im Garten angeworfen werden kann.




Die beiden Bildchen sind appliziert und die Schrift mit der Maschine aufgestickt.